Flow & Glow
Frühstück REZEPTE

Hirse-Möhren Porridge Gesundes veganes Frühstück

hirsemoehrenbrei

Hirse-Möhren Porridge. Gesundes veganes Frühstück. Zurzeit ist es wieder so schmuddelig draußen, ständig regnet es und ich war die letzten Tage sogar mit Jacke unterwegs. Klarer Fall also für ein warmes Frühstück. Eigentlich kann man ja immer warm frühstücken. Zumindest als Porridge- und Frühstücksbrei Liebhaber.

Ich liebe unser klassisches Porridge, probiere aber auch gerne andere Varianten aus. Sehr gerne mag ich auch Hirsegerichte und so habe ich heute nicht nur Haferflocken, sondern auch Hirseflocken für unseren Frühstücksbrei verwendet.

Möhre habe ich schon von klein auf meinen Kindern in sämtliches Essen reingemogelt. Dafür habe ich die Möhren mit meiner Ingwerreibe ganz fein gemahlen und habe sie am Anfang natürlich gekocht und dann – als sie etwas größer waren – roh ins fertige Essen untergemischt. So hatte ich immer, das Gefühl, dass sie etwas frisches gesundes essen. Lange musste ich allerdings nicht mogeln, denn schnell stellte sich heraus, dass beide Kinder Möhren absolut lieben.

Und das benötigst du an Zutaten pro Portion:

  • 3 Esslöffel Hirseflocken
  • 1 Esslöffel Haferflocken
  • 200 ml Hirsemilch (oder eine andere Nuss-/Getreidemilch)
  • 1 kleine Möhre gerieben
  • 1 Esslöffel Kokosflocken
  • 1/2 bis 1 Esslöffel Ahornsirup
  • Optional: Maulbeeren, Kokosflocken oder auch Rosinen, Möhrenstreifen… als Topping
  • Optional: 1 Teelöffel Superfood wie z.B. Baobab passt auch wunderbar

Wie immer könnt ihr die Zutaten auch variieren. Wem die Hirseflocken nicht so gut schmecken, der nimmt einfach drei Esslöffel Haferflocken und einen Esslöffel Hirseflocken…

Hirse schmeckt nicht nur richtig gut, sie gilt auch als Schönheitselixir, denn sie sorgt für schöne Haut, Haare und Nägel und ist gut für Knochen und Gelenke. Es ist ein glutenfreies Getreide und – so kommt all die Schönheit – sehr reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Vor allem der Gehalt an Eisen, Silizium und Magnesium ist besonders hoch. 

Aber genug davon. Hier kommt endlich wie ihr den Hirse-Möhrenbrei zubereiten könnt.

Zubereitung: 

  • Alle Zutaten zusammensuchen, Möhre fein raspeln.
  • 200 ml Hirsemilch sowie die Hirse- und Haferflocken in einem Topf erhitzen und sobald die Mischung kocht, die Hitzezufuhr verringern (ich nehme Stufe 2 von 9) und unter Rühren quellen lassen.
  • Sobald die Flüssigkeit ganz von den Flocken aufgenommen wurde, stell die Hitze ab und rühre die geraspelte Möhre, den Ahornsirup und die Kokosflocken unter.
  • Jetzt in eine schöne Schüssel füllen, eventuell Superfood einrühren, Topping obendrauf und genießen.

Guten Appetit, xx Eva

You Might Also Like...

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: