Flow & Glow
Hauptspeisen REZEPTE

Lieblingspasta à la Jamie Oliver

jamienudeln

Lieblingspasta à la Jamie Oliver. Ich bin ein großer Fan von Jamie Oliver. Seine Rezepte sind genial. Nur kocht er viel mit Fleisch. Deshalb „veganisiere“ ich gerne seine Rezepte. Ein absoluter Favorit dabei ist „Jools Lieblingspasta für samstagnachmittags“ aus dem Kochbuch „BESSER KOCHEN mit Jamie.“ Dieses Pastarezept ist schnell und einfach zu machen, meine Kinder kochen es sogar schon alleine. Und es schmeckt wirklich allen. Wir kochen es seit Jahren. Das Originalrezept ist mit Thunfisch. Ich habe den Thunfisch zuerst nur mit Zucchini ersetzt, die ich im Gemüsezerkleinerer/Zwiebelschneider zerkleinert hatte. Es ist das einzige Gericht in dem meine Kinder tatsächlich Zucchini essen. Nachdem das mit der Zucchini so gut geklappt hat, habe ich noch Fenchel, ebenfalls im Gemüsezerkleinerer zerkleinert, hinzugegeben. Fenchel fand ich gewagt, denn noch weniger als Zucchini mögen meine Kinder Fenchel. Doch es passt einfach prima und meine Kinder essen nun auch Fenchel, allerdings nur in den „Jamienudeln“, wie wir sie nennen. Aber egal ob für Kinder oder Erwachsene. Die Jamienudeln schmecken einfach genial. Probiert es aus.

Hier die Zutaten:

  • eine Packung Dinkelnudeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1-2 frische Chilischoten (optional)
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Bund Basilikum, Blätter abzupfen und Stängel hacken
  • 2 Dosen Tomaten in Stücken
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Fenchel
  • Saft und Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Alle Zutaten auf einen Blick, nur die Zitrone war noch nicht ready für den Fototermin und fehlt also…

jamienudeln_zutaten

Und so wird es gemacht:

  • Alle Zutaten richten, die Zwiebel im Gemüsezerkleinerer fein schnippeln. Die Zucchini schälen und dann Zucchini und Fenchel ebenfalls im Gemüsezerkleinerer fein hacken.
  • Das Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und die Stiele hacken.
  • In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel mit dem Chili (optional), dem Zimt und den Basilikumstängeln bei niedriger bis mittlerer Temperatur anschwitzen. Wenn es nach 3-5 Minuten süßlich duftet und die Zwiebeln weich sind, dann gib die gehackte Zucchini und den Fenchel hinzu, nochmals unter Rühren weitere 3-5 Minuten dünsten. Würze mit einer kräftigen Prise Salz und gib dann die Tomaten hinzu.
  • Lass die Sauce einmal aufkochen und dann 25 Minuten köcheln. Derweil kannst du die Pasta in Salzwasser garen.
  • Zitrone noch reiben und den Saft auspressen, Basilikumblätter schneiden.
  • Wenn alles fertig ist, gib nach den Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale zur Pastasauce. Wer mag, kann auch etwas Fenchelgrün unter die Sauce mischen.
  • Abschmecken, salzen und pfeffern und fertig.

So sehen die Zucchini und der Fenchel aus, nachdem sie im Gemüsezerkleinerer gehäckselt wurden:

jamienudeln_Zucchini

Wir sind jedes Mal wieder begeistert von den „Jamienudeln“. Ich hoffe, euch schmecken sie genauso gut.

Sonnige Grüße, xx Eva

 

You Might Also Like...

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: