Flow & Glow
HAPPINESS

Magic Cleaning für ein glückliches und erfülltes Leben Aufräumen in Wohnung und Geist

mariekondo

Magic Cleaning für ein glückliches und erfülltes Leben. Aufräumen in Wohnung und Geist. Zurzeit bin ich schwer beschäftigt. Daher gibt es auch weniger Blogposts als sonst. Womit ich beschäftigt bin? Ich miste aus! Ich habe schon lange das Gefühl gehabt, dass ich zu nichts mehr komme, keine Zeit habe, da ich mich um so viele Dinge kümmern muss. Ich bin ständig am Aufräumen und ein paar Tage später sieht es dann doch wieder so aus wie vorher. Und ich fange wieder von vorne an… Das kommt mir vor, wie der bei Diäten so gerne beschriebene Jojo-Effekt und raubt mir im wahrsten Sinne die Luft zum Atmen.

Doch dann ist mir das Buch „Magic Cleaning“ der japanischen Aufräum-Expertin Marie Kondo begegnet. Beim ersten Mal habe ich es noch kaum beachtet. Aber es begegnete mir hartnäckig immer wieder, bis ich nachgegeben habe. Magic Cleaning klingt nach aufräumen. Das ist auch richtig, aber es ist noch viel mehr. Denn zum Aufräumen, so dachte ich bisher, braucht man doch kein Buch. Ich weiß wie man aufräumt. Ich habe nur viel zu viele Sachen… Und genau das ist auch das Problem bzw. das Thema des Buches. Bei Magic Cleaning wird nicht nur aufgeräumt, es wird ausgemistet und zwar alles. Es ist ein Ausmisten als Inventur der eigenen Räumlichkeiten und der eigenen Persönlichkeit.

Marie Kondo schreibt dazu: „Aufräumen ist der kürzeste Weg zur Selbsterkenntnis. Ihr Besitz, also alles, was Sie umgibt, erzählt Ihnen die Geschichte Ihrer Entscheidungen. Das Aufräumen ist wie eine Inventur Ihrer Persönlichkeit, bei der Sie entdecken, wer Sie sind und was Sie wirklich wollen.”

Das Ziel des Ausmistens ist, sich nur noch mit Sachen zu umgeben, die einen glücklich machen. Dafür müssen wir uns von all den Dingen trennen, die uns nicht glücklich machen.

Noch nicht überzeugt? Marie Kondo schaffte es mit Magic Cleaning sogar auf Platz eins der Bestsellerliste der New York Times. Es muss also etwas dran sein an dieser Methode.

Das Prinzip ist ganz einfach:

  • Es wird in einem Rutsch ausgemistet und aufgeräumt und zwar in kurzer Zeit und perfekt.
  • Dabei bitte nicht nach Zimmern vorgehen sondern nach Kategorien (Kleidung, Bücher, Schriftsachen, Kleinkram und zuletzt Erinnerungsstücke). Dies ist ganz wichtig, denn Dinge einer Kategorie sind oft an unterschiedlichen Stellen untergebracht. Wenn man also weiter nach Zimmern aufräumt, fehlt der Gesamtüberblick und man wird nie fertig mit dem Aufräumen.
  • Die Reihenfolge ist entscheidend, mit der Kleidung anfangen (dann Bücher, Schriftsachen, Kleinkram und zuletzt Erinnerungsstücke)! Bei der Kleidung gehe in folgender Reihenfolge vor: Oberteile, Unterteile, aufzuhängende Sachen, Strumpfwaren, Unterwäsche, Taschen, Kleinteile (Schals, Gürtel, Mützen…), Sportbekleidung, Schuhe.
  • Räume alle Schränke, Schubladen und sonstige Aufbewahrungsorte zu einer Kategorie komplett aus, nimm dann jedes Teil in die Hand und prüfe, ob es dich glücklich macht. So setzt du dich intensiv mit deinem Besitz und dir selbst auseinander, definierst deine Wertmaßstabe und in welcher Umgebung du in Zukunft leben möchtest. Wie soll dein idealer Lebensstil aussehen? Macht es dich glücklich, wenn du einen der Gegenstände in die Hand nimmst? Wenn ja, behalte ihn…
  • Behalte nur, was dich wirklich glücklich macht, nicht Dinge, die du vielleicht noch einmal gebrauchen könntest oder Geschenke, die du einmal von einem lieben Menschen bekommen, dann aber nie genutzt hast. Wenn du ein Buch seit 10 Jahren nicht gelesen hast oder ein Kleid seit Ewigkeiten auf die perfekte Figur wartet: raus damit! Klamotten, die du nur noch Zuhause anziehst, gibt es auch nicht mehr. Alle raus!
  • Erst wenn du alles zu einer Kategorie wie z.B. Kleidung ausgemistet hast, bestimmst du einen festen Platz für die Dinge, die du behalten möchtest und räumst sie wieder ein. Also: erst ausmisten, Dinge wegwerfen und dann für deine Glücklichmacher einen Aufbewahrungsort festlegen.

Du fragst dich jetzt bestimmt, was das mit Yoga zu tun hat. Ich finde, sehr viel. Bei der Konmari-Methode schaffst du dir einen Raum um dich herum, indem du dich wohl fühlst. Du setzt dich intensiv damit auseinander, was dir wichtig ist, wo deine Werte liegen. Dafür wendest du dich den vielen Dingen zu, die du besitzt und bisher kaum richtig gewürdigt hast. So kommst du deiner Inneren Stimme und auch dir selbst ein bisschen näher. Du schulst deine Intuition und lernst, was dich wirklich glücklich macht.

Das ist doch ein ganz yogischer Ansatz, oder? Denn auch im Yoga spürst du in dich hinein und verbindest dich mit dir selbst und entdeckst auf diese Weise Zugang zu deiner Intuition. Du schaffst Raum in dir, in dem du dich wohl fühlst. Und hierbei ist es doch mehr als hilfreich, wenn auch der Raum um dich herum klar und aufgeräumt ist.

Um richtig in den Fluss des Aufräumens zu kommen empfehle ich dir die Lektüre des Buches. Hierin sind viele weitere nützliche Tricks sowie auch Beispielgeschichten, die eine inspirierende und anspornende Wirkung haben.

Der Einfachheit halber verlinke ich zu Amazon: Magic Cleaning von Marie Kondo. Ich fände es aber viel schöner, wenn du beim Buchhändler um die Ecke bestellst. Das unterstützt die lokalen Geschäfte und geht auch viel schneller. Heute angerufen, ist das Buch morgen schon im Laden. Und Verpackungsmüll hast du auch nicht.

Ich hoffe, ich habe dich etwas mit meiner Begeisterung fürs Ausmisten und Aufräumen anstecken können. Ich stecke noch mitten im Prozess, da ich leider nicht so viel Zeit dafür widmen kann, wie ich gerne würde. Aber mit dem was ich bisher geschafft habe, kann ich dir versichern: es lohnt sich und das Gefühl dabei ist einfach prima. Ich bin schon gespannt, wie es sich anfühlt, wenn ich fertig bin.

Liebe Grüße, Eva

„As I unclutter my life, I free myself to answer the callings of my soul.“

You Might Also Like...

5 Comments

  • Reply
    move out cleaning melbourne
    6. August 2016 at 15:08

    What a joy it is to reside in a clean, tidy
    and orderly house, especially when you come home after a very hectic office work.
    Cleaning chores have a way of piling up alarmingly quick
    and professional cleaners say that the only way to keep from getting overwhelmed is
    to keep cleaning regularly and in small bursts. You can find your home cleaned everyday and
    experience the advantages.

  • Reply
    plantar fasciitis
    20. August 2016 at 9:58

    Ηey! This is my first cоmment here so I just wanted to givve a quick shout out and tell you I
    really enjoy reading through youг ƅlog posts.

    Can you suggest any other blogs/websites/forսms that deal with the same
    topics? Аppreciɑte it!

  • Reply
    Heel Lifts and Shoe Lifts
    23. August 2016 at 9:48

    Ѵеry wonderful info can be found on blⲟg.

  • Reply
    Grow Taller Insoles
    20. September 2016 at 1:52

    Rᥱaaⅼ fantastic info can be found on web blog.

  • Reply
    children's clothing
    7. Oktober 2016 at 17:44

    Everything is very open with a clear description of the challenges.
    It was definitely informative. Your site is extremely helpful.
    Thank you for sharing!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: