Flow & Glow
Hauptspeisen REZEPTE

Reispapierrollen mit Kokosreis und Avocado ... und leckerem Erdnussdip

Summer Rolls mit Kokosreis, Avocado und Erdnuss Dip

Reispapierrollen mit Kokosreis und Avocado… und leckerem Erdnussdip. Jetzt habe ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit diese Reispapierrollen bei den Vorräten liegen. Da bin ich einmal auf einer Fortbildung und mein Mann und die Kinder werden zum Essen eingeladen und was gibt es dort: Reispapierrollen. Da selbst mein Mann sie für irre lecker befunden hat – und dass obwohl so „exotische“ Sachen nicht so sein Ding sind – musste ich sie nun auch endlich ausprobieren. Und sie schmecken wirklich sehr, sehr lecker. Wie gut, dass ich eine Großpackung gekauft habe, das wird es jetzt in unterschiedlichen Variationen öfters geben.

Heute habe ich die Rollen mit Kokosreis und Avocado gefüllt und mir dazu meinen Lieblingsdip gemacht: Erdnusssauce. Mit Erdnusssauce schmeckt alles noch einmal besser. Die Sauce könnt ihr für alle möglichen Gerichte verwenden, nicht nur als Dip. Sie schmeckt einfach köstlich.

Für 8 Rollen benötigst du folgende Zutaten:

  • 8 Reispapierblätter (gibt es im Asialaden)
  • 1/2 Tasse Basmatireis
  • 1 Dose (400 Gramm) Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Avocado
  • schwarzer Sesam

Und für die Erdnusssauce:

  • 3 Esslöffel Erdnussmus (keine Erdnussbutter!)
  • 8 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Tamari (oder andere Sojasauce)

Und so werden Rollen und Erdnusssauce gemacht:

  • Den Reis waschen und mit der Kokosmilch und der Prise Salz garen.
  • Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen und in dünne Scheiben schneiden
  • Fülle nun einen großen Teller mit lauwarmem Wasser und lege das erste Reispapierblatt hinein, nach ca. einer Minute ist es weich und du kannst es auf einem weiteren Teller mit etwas Küchenrolle trocken tupfen. Lege dann zwei (oder auch mehr) Avocadoscheiben und zwei gute Esslöffel Reis direkt in die Mitte des Blattes. Falte dann alle vier enden zur Mitte und leg die fertige Rolle auf einen separaten Teller. mache so alle 8 Rollen.
  • Für die Erdnusssauce gib alle Zutaten in ein Glas oder Schälchen und verrühre sie gut mit einem Löffel oder einer Gabel bis sich alles gut vermengt hat. Vielleicht magst du auch von der einen oder anderen Zutat noch etwas mehr hinzufügen.

Unbedingt ausprobieren!!!

Liebe Grüße, Eva xx

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Melanie
    15. Februar 2017 at 10:17

    Liebe Eva,
    danke für das tolle Rezept. Ich habe den Kokosreis und die Erdnusssauce für eine Bowl gemacht. Dazu gab’s noch Gemüse. Das hat sehr, sehr lecker geschmeckt und richtig glücklich gemacht… 🙂 Außerdem ist es sehr schnell gemacht. Daher wird es das ab jetzt sicherlich öfters bei mir geben.

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Eva
      15. Februar 2017 at 14:09

      Danke dir liebe Melanie, das freut mich sehr 🙂 Auch ganz liebe Grüße, Eva

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: