Flow & Glow
Frühstück REZEPTE

Veganes Porridge mit Orangen-Dattelsauce Porridgeliebe

 

Porridge mit Dattel-Orangensauce

Veganes Porridge mit Organgen-Dattelsauce. Porridgeliebe. Ich habe schon lange kein neues Porridgerezept mehr gepostet. Das hat mich heute morgen kreativ werden lassen. Und herausgekommen ist eine ganz tolle Variante, die ich bestimmt öfter machen werde. Ich habe dazu meinen Dattelhonig etwas abgewandelt, d.h. ich habe ihn mit frisch gepresstem Orangensaft und Gewürzen zubereitet. Schön daran finde ich, dass der Dattelhonig roh ist, ich koche die Zutaten nicht auf, so dass alle Vitamine erhalten bleiben. Zusammen mit dem Warmen und nährenden Porridge ergibt das ein wundervolles Frühstück: warm und nährend kombiniert mit frisch und vitaminreich = irre lecker. Genau das richtige für die Erkältungszeit.

Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich von den Alleskörnern zum Blog des Monats Oktober gewählt wurde. Okay, dass liegt schon eine ganze Weile her. Aber dies hier ist auch mein erstes Hafergericht seit langer Zeit. Schaut mal, die schöne Collage:

Blog des Monats Oktober

Wenn ihr das Porridge mit der Dattel-Orangensauce ausprobieren möchtet, dann ist hier das Rezept:

Zutaten für das Porridge (pro Person):

  • 4 Esslöffel Haferflocken
  • 200 Milliliter Nuss- oder Getreidemilch nach Wahl
  • 1 Prise Salz
  • optional: 1 Esslöffel Cashewmus

Zutaten für die Orangen-Dattelsauce:

  • 10 Datteln, entsteint (oder etwas weniger Medjool-Datteln)
  • 100 Milliliter frisch gepressten Orangensaft
  • 1 kleine Nelke
  • 1 Messerspitze Zimtpulver

Und so wird diese Porridgevariante zubereitet:

  • Beginne am besten mit der Orangen-Dattelsauce. Hierfür brauchst du 10 Datteln, falls noch die Steine darin sind, entferne diese. Presse dann den Saft einer Orange aus. Hiervon benötigst du 100 Milliliter. Gib beide Zutaten in einen Mixer und füge noch eine möglichst kleine Nelke und eine Messerspitze Zimtpulver hinzu. Lass dann alles so lange im Mixer herumwirbeln, bis eine honigartige Masse entstanden ist. Die Sauce reicht für zwei Portionen. Ich habe von der Sauce gleich zwei Portionen auf einmal zubereitet, damit mein Mixer auch etwas zu tun hat, bei weniger Inhalt sind die Schneideblätter kaum bedeckt. Aber vielleicht ist das bei eurem Mixer anders.
  • Bereite dann das Porridge zu. Hierfür gib alle Zutaten in einen kleinen Topf und lass sie unter rühren aufkochen. Schalte dann die Hitze herunter und lass das Porridge ausquellen. Danach kannst du noch einen Löffel Cashewmus unterrühren, das schmeckt besonders gut.
  • Richte alles schön in einem Schälchen an und garniere mit filetierten Orangenstückchen, Datteln, Mandelscheiben, Nusssplitter…

Die Orangen-Dattelsauce passt bestimmt auch gut zu Joghurt, Milchreis oder auch auf Griessbrei.

 

Lass es dir schmecken,

xx Eva

You Might Also Like...

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: