Flow & Glow
GEDANKEN

Warum du dir täglich kleine Auszeiten nehmen solltest 5 Minuten Stille

Warum du dir täglich kleine Auszeiten nehmen solltest

„In dir selbst ist eine Ruhe und ein Heiligtum, in welches du dich jederzeit zurückziehen und ganz du selbst sein kannst.“ Hermann Hesse

Zurzeit ist wieder viel los in meinem Leben. Ich habe letzte Woche meinen wunderschönen Yogaraum abgesagt, auf den ich mich schon so lange gefreut hatte. Trotz aller Vorzüge die der Raum bietet, passen leider nicht genug Teilnehmer hinein. Abends sind wir doppelt so viele wie der neue und endlich eigene Raum gefasst hätte. So habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen, die Suche von Neuem zu starten. Auch bin ich gerade am Überlegen, ob ich eine weitere Ausbildung mache. Diese würde bereits nächstes Wochenende beginnen. Meine Website schreit nach einer Überarbeitung und auch privat stehen viele Events und Themen an.

All der Trubel erinnert mich daran, wie wichtig es ist, täglich kleine Ruheinseln einzuplanen. Auch wenn es nur 5 Minuten sind, braucht unser Geist die Zeit der Erholung und der Pause. Fünf Minuten Pause ist nicht viel, wenn man bedenkt, wie lange wir uns manchmal am Telefon oder im Internet herumtreiben.

Ruhe bedeutet dabei nicht, einfach untätig zu sein. Ruhe bedeutet vielmehr innere Ruhe und Gelassenheit, gerade wenn im Außen viel Trubel herrscht und wir unsere Gedanken und Emotionen kaum bändigen können. Und genau in diesen Zeiten – wenn Gedanken und Emotionen sich quasi überschlagen – sind kleine Ruheinseln besonders wichtig, um sich immer wieder daran zu erinnern, auch im Sturm gelassen zu bleiben und Ruhe zu wahren.

Um Ruhe und innere Ausgeglichenheit zu üben, kannst du immer mal wieder die Augen schließen, meditieren oder einfach deinen Atem beobachten. Beobachte, wie der Atem in deine Nase ein- und ausströmt. Gedanken werden kommen und gehen. Bringe deine Aufmerksamkeit einfach immer wieder zurück zu deinem Atem. So bringst du deinen Geist immer wieder in den gegenwärtigen Moment zurück. Denn hier findet das Leben statt. Hier kannst du neue Kraft schöpfen, um danach mit Energie und Elan wieder intensiv tätig zu werden.

Probiere es aus, setze dir im Laufe deines Tages kleine Pausenzeiten. Fünft Minuten reichen vollkommen aus. Wenn du möchtest, kannst du dir dazu den Wecker deines Handys stellen. Ich verspreche dir, dass die Arbeit danach umso produktiver wird.

Hab eine tolle und sonnige Woche, Eva xx

No Comments

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: