Flow & Glow
Frühstück REZEPTE

Schnelle Neujahrs-Brötchen mit Roter Beete

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Neues Jahr! Wir haben hier beschlossen das Neue Jahr mit einem ausgiebigen Frühstück zu starten. Was gibt es da leckereres als frische warme Brötchen. Und dann auch noch rote Brötchen!!! Die Farbe Rot steht für die Liebe und das wünsche ich uns und euch allen auch fürs nächste Jahr. Ein Jahr voller Liebe… Und immer, wenn ihr wieder die roten Brötchen macht, dann denke daran, dass sie für ein Jahr voll Liebe stehen.

Ich schreibe euch gleich die Zutaten und Zubereitungsschritte auf. Es geht ganz einfach und ihr habt rucki-zucki leckere rote Frühstücksbrötchen.

Zutaten für die Brötchen:

  • 450 Gramm Dinkelmehl 630
  • 50 Gramm Dinkelmehl 1050
  • 1 Teelöffel von einem guten Salz
  • 150 Gramm gekochte Rote Beete
  • 250 Gramm Rote-Beete-Saft
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Ahornsirup

Zubereitung:

  • Gib die beiden Mehle, das Salz und die zerkleinerte Hefe in eine Rührschüssel.
  • Püriere nun die Rote Beete und den Saft zusammen in einer Küchenmaschine, Mixer oder mit einem Pürierstab. Erwärme dann die so entstandene Masse in einem Topf bis sie lauwarm ist.
  • Gib nun die Lauwarme rote Flüssigkeit sowie das Olivenöl und den Ahornsirup zur Mehl-Hefe-Mischung in die Rührschüssel und verrühre alles mit einem Handrührgerät oder deiner Küchenmaschine.
  • Lass den Teig an einem warmen Ort eine Stunde lang abgedeckt gehen.
  • Danach noch einmal durchkneten und ca. 12 gleich große Brötchen daraus formen und diese auf dem Backblech weitere 10 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen kannst du den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Dann ab für 15 Minuten in den Ofen und fertig sind die leckeren roten Frühstücksbrötchen.

Noch warm schmecken die Brötchen besonders gut.

leckere rote Frühstücksbrötchen
Gesunde rote Frühstücksbrötchen

Toll zum Frühstücken ist auch mein veganes Bananenbrot oder das selbstgemachte Granola. Diese und noch viele weitere vegane Frühstücksideen findest du unter Rezepte > Frühstück.

Viel Freude beim Backen und guten Appetit ❤️

eure Eva

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.