Flow & Glow
Hauptspeisen REZEPTE

Vegan Baked Oatmeal mit Süßkartoffeln, Champignons & Babyspinat

Herzhaftes aus dem Ofen

Ich mache wieder mit: bei der diesjährigen Bloggermeisterschaft von Hafer Die Alleskörner. Das Thema lautet „Alles aus dem Ofen!“ Ich liebe Hafer ja über alles und esse ihn meistens in einer süßen Variante zum Frühstück, als Müsli, Porridge, süßen Auflauf oder auch in Form von Overnight Oats… und das in sämtlichen nur erdenklichen Varianten. Deshalb wollte ich für die Meisterschaft unbedingt ein herzhaftes Rezept ausprobieren. Herausgekommen ist ein wahnsinnig leckerer Auflauf mit kernigen Haferflocken, Cashewnüssen und Leinsamen, gemischt mit braunen Champignons, geraspelten Süßkartoffeln und Babyspinat. Der Auflauf ist in wenigen Schritten gemacht. Er ist dabei leicht bekömmlich und schmeckt einfach prima. Als Beilage esse ich dazu gerne einen frischen Wildkräutersalat.

Falls du es einmal ausprobieren möchtest, findest du hier das Rezept. Bei Gemüse und Nüssen kannst du gerne variieren.

Für 4 Personen benötigst du folgende Zutaten:

  • 250 Gramm kernige Haferflocken
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 3 Esslöffel geschrotete Leinsamen
  • 300 Milliliter Gemüsebrühe
  • 8 kleine braune Champignons
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • Salz, Pfeffer, Gewürzmischung
  • Glatte Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

  • Backofen auf 180° Celsius vorheizen.
  • Geschrotete Leinsamen mit 12 Esslöffel Wasser verrühren und mindestens 10 Minuten quellen lassen.
  • Cashewnüsse zerkleinern und zusammen mit den kernigen Haferflocken auf einem Backblech verteilen und 10 Minuten in den Backofen geben.
  • Derweil kannst du die Süßkartoffel schälen und reiben und die Champignons in Scheiben schneiden. Gib beides mit einem Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne und brate das Gemüse an bis die Champignons schön braun sind.
  • Gib dann alle Zutaten gut vermengt in eine Auflaufform und schiebe diese für 30 Minuten in den Backofen. Anschließend mit reichlich Petersilie garnieren und genießen.

Ich hoffe, der herzhafte Auflauf schmeckt euch genauso gut wie mir. Ich habe ihn mir nun schon mehrmals selbst zubereitet und finde ihn jedes Mal wieder super lecker.

Wenn es dich interessiert, was am Hafer so gesund ist, dann schau einmal hier. Und viele weitere leckere Haferrezepte findest du hier und hier.

TEILE DIESEN BEITRAG!

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.